» Herzlich Willkommen!
...in Arcadia. Es freut uns, dass du den Weg in dieses kleine Städtchen gefunden hast. Auch wenn Arcadia nur ein kleiner Vorort der Metropole Los Angeles ist, hat sie trotzdem eine Menge zu bieten. Wusstest du zum Beispiel, dass die beliebte und berühmte Motorrad-Strecke, die Route 66 genau durch Arcadia führt? Auch wenn wir ein RPG mit echten Orten und realen Personen sind, haben wir uns dem BOHEMIAN Lifestyle verschrieben, das kannst du vielleicht auch in unserem Design sehen. Das bedeutet aber nicht etwa, dass wir die Technik ablehnen, oder weniger Modern sind, im Gegenteil. Wir können das alles auch, aber hier ist das Leben einfach mehr ländlich. Nicht so schnelllebig und bunter. In Arcadia findest du noch Farmen, Bauernhöfe, vielerlei selbstgemachtes und das Künstlerhandwerk. Wir legen wert auf gute Nachbarschaft, Volksfeste und die Individualität. Du willst also fern ab von den Großstädten deine Zelte aufschlagen, zur Ruhe kommen und die Natur genießen? Dann lass dich auf das Abenteuer ein und werde ein Bohemian Rhapsody. Wir freuen uns auf dich.
» The Leader
Wir sind jederzeit für euch da. Egal um was es geht, wir haben immer ein offenes Ohr und helfende Hände für euch: Amelia & Chris


» The Short Facts
FORUM: Real Life
FSK: 18
SPIELORT: Arcadia
ONLINE SEIT: 11.05.2019.

« We're family. We believe in each other. That's everything » Freddie Mercury (Bohemian Rhapsody)



X
#1

Wohnzimmer + Küche

in Casey Quirey 15.02.2017 18:41
von Casey Quirey | 8 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer + Küche

in Casey Quirey 16.02.2017 00:40
von Casey Quirey | 8 Beiträge

Casey hatte ein freies Wochenende und sich mit der hübschen Kellnerin @Mia Turner verabredet. Wenn man mal frei hatte, musste man das doch ausnutzen. Zum Glück hatte sie zugesagt, sonst würde er ja ganz schön dumm da stehen!
Da er Mia zum essen eingeladen hatte, hatte er sich wirklich den Kopf zerbrochen. Denn so richtig kannte er sie noch nicht, er wusste nicht was sie beim essen mochte oder nicht mochte, was es für ihn verdammt schwierig machte. Deswegen setzte er alles auf Steak, mit ordentlichen Rosmarinkartoffeln. In der Hoffnung das man da nichts falsch machen konnte. Wenn sie allerdings Vegetarierin wäre, dann... tja.... würde es nur Kartoffeln mit Katchup geben ^^
Ein Blick auf die Uhr und er lag wirklich gut in der Zeit. Schnell deckte er noch den Tisch, Kerzen drauf und räumte die Klamotten von der Couch ins Schlafzimmer die er heute morgen einfach so unachtsam hingeworfen hatte. Okay er hatte noch fix Zeit für eine kurze Dusche und frische Klamotten. Die Kartoffeln waren im Ofen und die Steaks würden erst in die Pfanne kommen, wenn Mia da war. Jetzt hieß es warten... warten auf sein Date... die hoffentlich Hunger mitgebracht hatte.

//entschuldige, anfänge sind nicht wirklich meins


nach oben springen

#3

RE: Wohnzimmer + Küche

in Casey Quirey 10.03.2017 01:17
von Casey Quirey | 8 Beiträge

„Oh keine Sorge, du siehst hinreißend aus“ um ehrlich zu sein sah sie perfekt aus, er hatte sich nicht einmal Gedanken gemacht was sie tragen würde. Er kannte sie ja nur in Jenas und Top wenn sie hinter der Bar stand. Casey hängte – wie es sich gehörte – ihre Jacke auf und brachte sie dann rüber in die Küche „Sehr gut! Das essen ist auch gleich fertig“ Das eine Frau hungern musste, kam für ihn nicht in die Tüte. Wenn eine Frau Hunger hatte, dann musste man ihr auch etwas zu essen geben, eine gesättigte Frau war eine glückliche Frau.
In der Küche angekommen beobachtete er die junge Frau mit einem Lächeln und schmunzelte dann über ihre freien Tage, so konnte man vielleicht noch einen kleinen Ausflug machen, wenn sie denn überhaupt wollte. Das würde er später in Erfahrung bringen. „freie Tage ja? Wieso hab ich da noch keinen Antrag von dir bekommen?“ er scherzte und zwinkerte ihr frech zu um die Steaks auszupacken und sie neben die Pfanne zu legen. Er liebte Steaks. Wenn es nach ihm ginge, konnte er sie jeden Tag essen, auf die Gefahr hin, irgendwann zu viel davon zu haben. Aber ging das überhaupt? Er bezweifelte das.
Mit einer hochgezogenen Augenbraue sah er zu ihr hinüber. „Und ich dachte man unternimmt viel wenn man Urlaub hat. Hast du denn noch etwas geplant oder willst du dich nur auf die faule Haut legen?“ Casey überlegte wann er das letzte mal so richtig ausgeschlafen hatte, konnte sich aber nicht daran erinnern. Es war schon sehr lange her. „Mir geht es soweit ganz gut, bis auf das ich nur gearbeitet und wie es sich gehört ordentlich Überstunden gemacht“ Manchmal gab es sein Job einfach nicht her, manchmal arbeitete er 10 Stunden, manchmal 12 Stunden um einen Fall zu lösen. Es zerrte manchmal an seinen Nerven, aber er machte seinen Job gerne, er liebte seinen Job, da nahm man so etwas in Kauf. "Du kannst mir sagen wie du dein Steak möchtest" mit einem zwinkern haute er die beiden Steaks in die Pfanne und wartete mal ab, er mochte es ja eher blutig, aber bei Frauen wusste man nie so genau, manche rührten es blutig nicht an, die wollten es rosa und manche wollten es totgebraten haben. Da wurde das Stück Rind gleich zwei mal ermordet. Da er sie zum Essen eingeladen hatte, wollte er sie auch bedienen, nichts mit Hilfe, es sei denn er würde sich beide Hände verbrennen, dann musste sie sich um das essen kümmern ^^
Die Kartoffeln aus dem Ofen genommen, machte er schon mal zwei Teller fertig damit und machte noch den Wein zurecht damit sie auch etwas zu trinken hatten
@Mia Turner


nach oben springen

#4

RE: Wohnzimmer + Küche

in Casey Quirey 18.03.2017 19:11
von Mia Turner (gelöscht)
avatar

Mit einem lächeln sah die junge Frau zu ihm. " Also hab ich nicht zu viel aufgetragen? Ich war mir etwas unschlüssig was ich nun wirklich anziehen sollte" lachte sie und sah an sich runter. Man wusste ja nie, manche erwarten sich bei einem Date das die Frau eben gut aussah und sich etwas rausputzte, nur in Top und Jean wollte sie nun nicht zum Date kommen, so sah er sie doch jedes mal hinter der Bar. Ein kleiner Augenfang für ihn war doch auch gut? So hatte er gleich noch viel mehr von ihr^^. Hunger hatte sie wirklich mitgebracht, Mia war keine Frau die hungern würde, wenn sie Hunger hatte, dann aß sie auch, auf ihre Linie achtete sie nicht wirklich, doch musste sie auch zugeben das sie nicht wirklich schnell zu nahm, da hatte sie doch Glück mit den Genen ihrer Mutter. " Das klingt sehr gut, sonst fängt mein Magen noch zu knurren an" lächelte sie und strich sich dabei eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Ihm gefolgt standen sie nun in der Küche, wenn er Hilfe bräuchte würde sie ihm natürlich helfen keine Frage, egal ob sie nun Gast war oder nicht. Gegen einen Ausflug hatte sie mit Sicherheit nichts, wieso denn auch? Ausflüge zu zweit waren mit Sicherheit lustiger und man würde sich noch besser kennen lernen, er soll nur keine Scheu haben sie zu fragen. Nachdem sie ihm erzählt hatte das sie die Tage frei hatte musste sie doch bei seinen Worten grinsen. " Tut mir leid, ich war eher der Meinung das deine Arbeit dich regelrecht einspannt und du nicht wirklich Zeit hast" sagte sie ehrlich. Das er viel arbeitete hatte er ihr damals schon erzählt, diesen Eifer welchen er an den Tag brachte hätte sie auch gerne. Steak aß sie nicht wirklich oft, doch sie liebte es, alleine ein Steak essen war nicht wirklich dass was Mia wollte, nun da sie wusste das er es gerne hatte, würde sie diese wohl öfters einkaufen^^.
Mia schüttelte bei seinen Worten den Kopf. " Wenn ich jemanden hätte mit dem ich etwas unternehmen könnte würde ich das machen, ich kann doch nicht jedes Mal dich fragen ob du mit mir was unternehmen möchtest, irgendwann gehe ich dir dann auf die Nerven und das möchte ich auch nicht" lachte sie. " Wenn ich noch länger nur auf der Faulen Haut liege, bekomme ich noch einen Wunden Po vom liegen" grinste sie und sah dabei zu ihm rüber.
Das Steak legte er bereits in die Pfanne und Mia spürte wie sich der Hunger immer mehr in ihr breit machte. " Überstunden? Du arbeitest wirklich zu viel...gönne dir doch mal eine Pause, nicht das du noch zusammen klappst" das wollte sie auf keinen Fall.
Kurz überlegte die junge Frau, ganz blutig mochte sie es nicht, ganz durchgebraten auch nicht. " Mhm medium bitte" mit einem leichten lächeln im Gesicht zu ihm gesagt. Mia stellte sich neben ihn um ihn etwas zu beobachten. Kurz musterte sie ihn, ein Leckerbissen war er auf jeden Fall. " Ich kann dir aber wirklich Helfen, nicht das du dich überforderst" meinte sie zu ihm. " Egal ob ich nun dein Gast bin oder nicht, zu zweit geht alles leichter" hieß es doch immer oder nicht?
Während er die Kartoffeln auf die Teller gab und den Wein rausholte suchte Mia die Gläser die sie nach kurzem Suchen auch fand. Nahm zwei aus dem Regal und ging zu ihm. " Gläser sind schon da" schenkte ihm dabei ein lächeln.

@Casey Quirey

nach oben springen

#5

RE: Wohnzimmer + Küche

in Casey Quirey 05.04.2017 07:44
von Casey Quirey | 8 Beiträge

„Für dich hätte ich mir vielleicht die Zeit genommen“ zwinkerte er ihr zu und das hätte er wirklich getan, ihm lag etwas an dieser Frau mit der er heute das erste gemeinsame Date verbringen konnte. Mit einer hochgezogenen Augenbraue sah er sie allerdings schmunzelnd an und schüttelte dann amüsiert seinen Kopf. „warum kannst du das nicht machen? Nur aus angst mich zu Nerven? Keine Sorge ich würde dir das schon sagen“ dann drehte er allerdings seinen Kopf etwas zur Seite um einen Blick auf ihren Hintern zu werfen, Hey! Ihre Schuld! Sie hat ihn ja erwähnt! „Und wenn dein Hintern Wund ist... dabei kann ich bestimmt auch helfen“ frech zwinkerte er der jungen, überaus hübschen Frau zu und machte sich dabei das essen fertig zu machen.
Pause? Was war das noch gleich? „um ehrlich zu sein brauche ich das auch, ich kann eben nicht ruhig schlafen wenn noch... so ein Mensch auf freiem Fuß ist“ meinte er ehrlich, denn er dachte immer daran das es noch Menschen treffen würde, das Familien ihre Angehörigen verlieren würden nur weil „er“ sich nicht dahinter klemmte. Das ließ ihm immer keine ruhe.Mit einem nicken kümmerte er sich darum, das ihr Steak medium werden würde und auch seines würde Medium sein. Wenn das Steak noch im inneren leicht rosa war, war es für ihn am besten gewesen. „lass dich doch auch einmal Verwöhnen süße“ meinte er schmunzelnd und war gerade dabei noch die Steaks aus der Pfanne zu holen, da hatte Mia auch schon die Gläser in der Hand. Wenn sie so da stand, war sie doch wirklich zum anbeißen gewesen und er könnte glatt sein Steak vergessen.
Aber...sie hatte Hunger gehabt! Also stellte er die Teller auf den Tisch und nahm den Wein „Also dann Madame, lass uns mal essen“ er wartete bis sie saß und schenkte noch den Wein ein um sich ihr gegenüber zu setzen und das Weinglas anzuheben und ihr entgegenzustrecken um mit ihr anzustoßen. „Auf einen wundervollen Abend“ Ja Casey hoffte das es einer werden würde, doch der Auftakt war doch schon vielversprechend gewesen. Es hatte sich für ihn wirklich gelohnt sie nach einem Date zu fragen, hatte er sich – bei näherer Betrachtung – dafür ja auch lange genug Zeit gelassen. Mia tief in die Augen geschaut, trank er einen Schluck aus seinem Glas und lächelte sie dann breit an bevor er anfing zu essen. Er liebte Steaks! Und es war in der Mitte einfach nur perfekt gebraten gewesen. Jahrelange übung würde er dazu nur sagen. Er konnte aber auch den Blick nicht von ihr abwenden. Schlimm sowas, er kam sich schon vor wie ein Stalker. „Was hälst du davon...wenn wir morgen mal aus der Stadt fahren? Ein kleiner Ausflug sozusagen“ das gute an Miami war, das das Wetter immer genial war und man es sich hier gut gehen lassen konnte und vor allem, das er frei hatte und solange keiner auf die Idee kam einen Mord zu begehen, würde er das morgen immer noch haben

@Mia Turner


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Catherine Tamora Jackson
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste , gestern 12 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 540 Themen und 10640 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 22 Benutzer (24.01.2017 20:36).